Background

Josephine Meckseper

14.7.-28.10.2007

Als »Zeitgeist-Rebellin« tituliert der ›Spiegel‹ die Konzeptkünstlerin Josephine Meckseper, als anspielungsreiche Anhängerin Jean Baudrillards charakterisiert sie ›Die Zeit‹. Ihren internationalen Durchbruch erlebte die Deutsche, die seit vielen Jahren in New York lebt und arbeitet, mit der erfolgreichen Teilnahme an großen Ausstellungen und Biennalen zur zeitgenössischen Kunst wie zuletzt an der Whitney Biennale 2006 oder der Moscow Biennale 2007. Das Kunstmuseum Stuttgart widmete Mecksepers Gesamtwerk die erste große Einzelpräsentation: Über 150 Exponate auf 1.200 Quadratmetern gaben einen Überblick über Mecksepers Schaffen von den frühesten Werken bis zu ganz neuen Arbeiten, die sie speziell für die Stuttgarter Ausstellung entwickelte. Meckseper arbeitet mit sämtlichen Medien und in verschiedensten Techniken: Sie baut große Installationen, errichtet Schaufenster, fertigt Skulpturen, Gemälde, Fotografien und Filme.



Zurück

Katalog:

Josephine Meckseper


Die Publikation präsentiert mit Filmen, Collagen, Gemälden, Skulpturen und Installationen einen konzisen Überblick über die unterschiedlichen Bilderwelten der Künstlerin.


Hrsg. Marion Ackermann
Vorwort von Marion Ackermann,
Interview mit der Künstlerin von Simone Schimpf
Texte von Okwui Enwezor, Christian Höller

Deutsch/Englisch
168 Seiten, 140 Abb., davon 112 farbig
24,90 x 30,50 cm, gebunden mit Schutzumschlag, Museumspreis: 29 €, Buchhandelspreis: 39,80 €

ISBN 978-3-7757-1986-5

Bild: Josephine_Meckseper_Katalog_e2606e.jpg
Katalog Josephine Meckseper