Background

Das Kunstmuseum Stuttgart dankt allen Sponsoren und Förderern für das entgegengebrachte Vertrauen und Engagement.

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) engagiert sich traditionell als Sponsor von Kunst und Kultur. Mit ihrem Sponsoringkonzept ermöglicht sie herausragende Projekte und Veranstaltungen mit internationalem Niveau in Baden-Württemberg. Die LBBW unterstützt daher das Kunstmuseum Stuttgart als Sponsor und knüpft damit an ihr seit 1972 währendes Engagement für die Otto-Dix-Sammlung an. Eine Auswahl der mit rund 250 Werken weltweit bedeutendsten musealen Sammlung wird im »Raum der Landesbank Baden-Württemberg« im Erdgeschoss präsentiert.

Von Anfang an förderte die Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) den Bau des neuen Kunstmuseums am Schlossplatz. Daneben unterstützt das Unternehmen immer wieder Projekte im Bereich der Kunstvermittlung.

Die Verwirklichung der Ausstellungsreihe für junge Kunst »Frischzelle« wird durch die Unterstützung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG AG möglich. Diese hat schon früh erkannt, dass sich in Kunst und Wirtschaft analoge Prozesse entfalten, dass sich Spezialisten beider Bereiche begegnen, parallel zueinander am »Neuen« arbeiten und gemeinsam außergewöhnliche und moderne Perspektiven erschließen.

Möchten Sie Sponsor oder Förderer werden?
Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch die verschiedenen Formen einer Partnerschaft mit uns und erarbeiten mit Ihnen ein individuelles, auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Konzept.

Kontaktaufnahme über
Astrid Eberlein:
Astrid.Eberlein@
Kunstmuseum-Stuttgart.de

Tel.: +49(0)711 216 196 16

Der Dialog über Kunst ist aufregend, beflügelt und birgt ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation. Profitieren Sie von der Strahlkraft des Kunstmuseum Stuttgart!

lbbw

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)






enbw

EnBW Energie Baden-Württemberg AG





kpmg

KPMG AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft