Background

Sonderausstellung im Salon Martha Dix

»Ja. Kinder habe ich gern«:
Kinderbildnisse 1923 – 1966

18. März
– 31. Oktober 2017

Otto Dix gehört zu den Künstlerinnen und Künstlern des 20. Jahrhunderts, die ihre Kinder nahezu obsessiv gemalt haben. Doch nicht nur seine Tochter Nelly und die Söhne Ursus und Jan hat Dix wiederholt porträtiert. Auch Kinder von Freunden, Auftraggebern und später die eigenen Enkel hat er immer wieder dargestellt. Dabei entstanden Gemälde wie »Zwei Kinder« (1921, Brüssel), »Ursus Dix sitzend« (1928, München) oder »Spielende Kinder« (1929, Stuttgart), die zu Hauptwerken in seinem Œuvre zählen und die Dix zu einem der wichtigsten Maler von Kinderbildnissen seiner Zeit machen.

Auch im druckgrafischen Schaffen finden sich zahlreiche Motive von und mit Kindern. In diesen Blättern wird deutlich, dass Dix ein besonderes Verhältnis zu seinen kleinen Modellen gehabt hat. Tatsächlich berichten Zeugen, dass sich Kinder in seinem Atelier sehr wohl gefühlt haben. Die Tür zu seinem Arbeitsraum stand auch Ursus und Jan stets offen, die zum Spielen kamen, während ihr Vater malte, oder ihm beim Vorbereiten seiner Bilder geholfen haben. Die hier zusammengestellte Auswahl von Arbeiten auf Papier konzentriert sich auf Bilder von Neugeborenen und Kleinkindern. Zu sehen sind Porträts von Tochter Nelly und Enkelin Bettina sowie Darstellungen von Müttern mit ihrem Nachwuchs. In ihnen zeigt sich eine Sympathie für die Kinder und ihre Welt, die der Künstler 1965 in einem Interview bestätigte. Auf die Frage »Sie haben Kinder sehr gerne, ja?« entgegnete Dix fest: »Ja. Kinder habe ich gern. Ja.«

 

Museum Haus Dix

Otto-Dix-Weg 6

78343 Gaienhofen-Hemmenhofen

T: +49 (0)7735/93 71 60

dix@kunstmuseum-stuttgart.de

 

Öffnungszeiten:

nächste Saison: 18. März bis 31. Oktober 2017

Di – So 11 – 18 Uhr

Montags geschlossen


Eintrittspreise:
Regulär: 5 €
Ermäßigt: 4 €
Kinder und Jugendliche (6-15 Jahre) 2 €

 

Öffentliche Führungen:
Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
jeweils 14 Uhr und 15:30 Uhr
Führungstickets 2,50 € / ermäßigt 1,50 €
zzgl. Eintritt
Um Voranmeldung wird gebeten. Der Keller kann nur mit Führungen besichtigt werden.

Bild: DIX_NellyI_192324_0187c8.jpg
Otto Dix, Nelly I, 1923/1924, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017