Background

Dieter Roth

 

Dieter Roth hielt sich regelmäßig in Stuttgart auf und mietete zeitweise sogar ein Atelier in der Stadt an. Hier lernte er den Verleger und Galeristen Hansjörg Mayer kennen, mit dem er über Jahre zusammenarbeiten sollte. Wichtig waren für ihn aber auch die herausragenden Drucker wie Frank Kicherer, mit denen er seine anspruchsvollen Druckgrafiken realisieren konnte.

 

Das Kunstmuseum Stuttgart beherbergt eine der umfangreichsten Roth-Sammlungen, die die Bandbreite seines vielgestaltigen Schaffens umfassend repräsentiert: Gewürz-, Schokoladen- und Schimmelbilder, die in den 1970er Jahren entstanden, gehören ebenso dazu wie wichtige Mappenwerke und Editionen. In der Dauerausstellung wird sichtbar, wie sich Roth (1930–1998) alle erdenklichen Fundstücke – dazu gehören neben Abfall auch Musik- und Sprachfetzen – aneignete und dank seiner unbändigen Fantasie in Kunstwerke verwandelte.


Zurück
Bild: Gartenzwerg_Roth_e4a1a1.jpg
Dieter Roth: Gartenzwerg, 1972, Gartenzwerg in Schokolade, Foto: Schmalenberger, © Dieter Roth Estate, courtesy Hauser & Wirth