Background

Das Auge der Welt. Otto Dix und die Neue Sachlichkeit

Einblicke in die Ausstellung, 2012
Selbstbewusst nimmt Otto Dix eine der großen Strömungen der Kunst im 20. Jahrhundert für sich in Anspruch: »Die Neue Sachlichkeit, das habe ich erfunden.« Mit rund 120 Werken geht die Sonderausstellung »Das Auge der Welt. Otto Dix und die Neue Sachlichkeit« der Frage nach, was die Neue Sachlichkeit auszeichnet und wie vielfältig dieser Begriff seit den 1920er Jahren verwendet und interpretiert wird.

 

© Kunstmuseum Stuttgart, 2012
Produktion: BBOXXFILME.de

 

Zurück zur Übersicht