Ponderosa Candice Breitz
Ansicht des Werkes Love Story von Candice Breitz aus dem Jahre 2016

Candice Breitz: Ponderosa

Das Kunstmuseum Stuttgart präsentierte mit »Ponderosa« einen retrospektiven Überblick zum Werk von Candice Breitz (*1972 in Johannesburg, Südafrika). Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht oft die Auseinandersetzung mit den komplexen Prozessen, die den Menschen in seinem jeweiligen sozialen und kulturellen Kontext prägen, wobei die bekanntesten Werke den Einfluss populärer Massenkultur auf die Identitätsbildung des Einzelnen untersuchen.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung bildeten Arbeiten, die sich mit der Wirkung von Popmusik auf ihre Zuhörer:innen beschäftigen. Den Auftakt bildete die Installation »Babel Series« (1999), bei der Breitz Musikvideos auf einzelne Silben reduziert, die fortlaufend als stotternde Loops abgespielt werden. Außerdem wurden Arbeiten gezeigt, bei denen Breitz auf Hollywood-Filmmaterial zurückgreift. In der zweiteiligen Found-Footage-Arbeit »Mother + Father« (2005) etwa dekonstruiert sie die Rollenbilder von Eltern aus Blockbusterfilmen, um damit deren Einfluss auf unsere Vorstellung von Familie zu reflektieren.

Eigens für die Ausstellung entwickelte Breitz die Arbeit »Love Story« (2016) – eine Sieben-Kanal-Videoinstallation mit den Hollywood-Schauspieler:innen Alec Baldwin und Julianne Moore. Ausgehend von ausführlichen Interviews mit sechs Geflüchteten widmet sich »Love Story« sowohl Identifikationsmechanismen als auch Bedingungen, unter denen Empathie entsteht.

Kuratorin Ulrike Groos
Co-Kuratorin Carolin Wurzbacher
Gefördert durch Holtzbrinck Publishing Group, Netvico

Ansicht des Werkes Iron Maiden Monument Berlin von Candice Breitz  Juni 2007
Candice Breitz, Iron Maiden Monument, Berlin, June 2007, 2007

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Iron Maiden Monument, Berlin, June 2007, 2007
Ansicht des Werkes Abba Monument von Candice Breitz aus dem Jahre 2007
Candice Breitz, Abba Monument, Berlin, June 2007, 2007 und Grateful Dead Monument, Berlin, September 2007, 2007

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Abba Monument, Berlin, June 2007, 2007 und Grateful Dead Monument, Berlin, September 2007, 2007
Ansicht des Werkes Babel Series von Candice Breitz aus dem Jahre 1999
Candice Breitz, Babel Series, 1999

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Babel Series, 1999
Ansicht des Werkes Becoming von Candice Breitz aus dem Jahre 2003
Candice Breitz, Becoming, 2003

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Becoming, 2003
Ansicht des Werkes Double Whitney I Will Always Love You von Candice Breitz aus dem Jahre 1999 bis 2000
Candice Breitz, Double Whitney (I Will Always Love You), 1999-2000

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Double Whitney (I Will Always Love You), 1999-2000
Ansicht des Werkes  Legend A Portrait of Bob Marley von Candice Breitz aus dem Jahre 2005
Candice Breitz, Legend (A Portrait of Bob Marley), 2005

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Legend (A Portrait of Bob Marley), 2005
Ansicht des Werkes Portrait of an Artist von Candice Breitz aus dem Jahre 2011
Candice Breitz, Portrait of an Artist, 2011

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Portrait of an Artist, 2011
Ansicht des Werkes Factum Tremblay 2009 von Candice Breitz aus der Serie Factum 2010
Candice Breitz, Factum Tremblay (2009), aus der Serie Factum, 2010

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Factum Tremblay (2009), aus der Serie Factum, 2010
Ansicht des Werkes Working Class Hero A Portrait of John Lennon von Candice Breitz aus dem Jahre 2006
Candice Breitz, Working Class Hero (A Portrait of John Lennon), 2006

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Working Class Hero (A Portrait of John Lennon), 2006
Ansicht des Werkes Love Story von Candice Breitz aus dem Jahre 2016
Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016
Ansicht des Werkes Love Story von Candice Breitz aus dem Jahre 2016
Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016
Ansicht des Werkes Love Story von Candice Breitz aus dem Jahre 2016
Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016

Foto: die arge lola, © Candice Breitz

Candice Breitz, Love Story, 2016, Ausstellungsansicht »Candice Breitz: Ponderosa«, 2016