Sparda-Kunstpreis 2017 Kubus
Werk von Myriam Holme

Kubus. Sparda-Kunstpreis 2017

2017 widmete sich der »Kubus. Sparda-Kunstpreis« dem Thema »Erweiterte Malerei«. Nominiert wurden Corinne Wasmuht, Myriam Holme und Leni Hoffmann. Den Preis der Jury erhielt Myriam Holme, das Publikum stimmte für Corinne Wasmuht ab.

Die Ausstellung erlaubte einen umfassenden Blick auf das Schaffen von Corinne Wasmuht (*1964 in Dortmund). Gezeigt wurden Werke aus den Jahren 2002 bis 2017. Die präzise gemalten Bilder wirken zunächst als seien sie Momentaufnahmen. Durch die Schichtung von Strukturen und Perspektiven entsteht eine eigene, detailreiche Bildrealität, mit der die Künstlerin die Simultaneität verschiedener Zeitebenen zur Deckung bringt.

Ausgangspunkt der poetischen Gemälde und raumgreifenden Werke von Myriam Holme (*1971 in Mannheim) ist eine Untersuchung der Eigenschaften unterschiedlicher Materialien, wie Aluminiumblech und Glas. In ihren Arbeiten treffen Gegensätze aufeinander: glänzende und matte Oberflächen, flächige und plastische sowie kleinteilige und massive Elemente. Die Werke bewegen sich häufig von der Wand in den Raum und durchmessen ihn nach allen Seiten.

Leni Hoffmann (*1962 in Bad Pyrmont) arbeitet in-situ. Vor Ort definiert sie mit unterschiedlichen, alltäglichen Werkstoffen einen begehbaren Bildraum. Ihre Arbeiten und architektonischen Eingriffe verschränken den musealen Innen- mit dem öffentlichen Außenraum. Die Künstlerin führte im Rahmen der Ausstellung ihr 1997 begonnenes Projekt »pizzicato_42« mit einer Intervention in der »Stuttgarter Zeitung« fort.

Kuratorinnen Ulrike Groos, Eva-Marina Froitzheim
Wissenschaftliche Assistenz Anna-Maria Drago Jekal
Gefördert durch Sparda-Bank Baden-Württemberg

Werk von Leni Hoffmann
Leni Hoffmann, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017

Foto: Manuel Franke, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Leni Hoffmann, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Werk von Leni Hoffmann
Leni Hoffmann, under milkwood, 2017

Foto: Manuel Franke, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Leni Hoffmann, under milkwood, 2017
Werk von Leni Hoffmann
Leni Hoffmann, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017

Foto: Manuel Franke, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Leni Hoffmann, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Werk von Leni Hoffmann
Leni Hoffmann, blinky, 2017

Foto: Manuel Franke, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Leni Hoffmann, blinky, 2017
Werk von Myriam Holme
Myriam Holme, ein bogen hinaus ins vielleicht, 2017

Foto: Frank Kleinbach, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Myriam Holme, ein bogen hinaus ins vielleicht, 2017
Werk von Myriam Holme
Myriam Holme, glanzgewebtes dazwischen, 2017

Foto: Frank Kleinbach, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Myriam Holme, glanzgewebtes dazwischen, 2017
Werk von Myriam Holme
Myriam Holme, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017

Foto: Frank Kleinbach, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Myriam Holme, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Werk von Myriam Holme
Myriam Holme, sabburabus, 2016

Foto: Frank Kleinbach, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Myriam Holme, sabburabus, 2016
Werk von Corinne Wasmuth
Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Werk von Corinne Wasmuth
Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017

Foto: Frank Kleinbach, © Corinne Wasmuht

Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017
Werk von Corinne Wasmuth
Corinne Wasmuht, Calafate, 2014

Kunst- und Museumsverein im Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Foto: Frank Kleinbach, © Corinne Wasmuht

Corinne Wasmuht, Calafate, 2014
Werk von Corinne Wasmuth
Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017

Foto: Frank Kleinbach, © Corinne Wasmuht

Corinne Wasmuht, Ausstellungsansicht »Kubus. Sparda-Kunstpreis«, 2017