Background

Öffentliche Führungen

zur Ausstellung »Der Traum vom Museum ›schwäbischer‹ Kunst. Das Kunstmuseum Stuttgart im Nationalsozialismus«

Freitag, 18. September 2020, 18 Uhr
Sonntag, 20. September 2020, 15 Uhr
Freitag, 25. September 2020, 18 Uhr
2,50 € / 1,50 € (zzgl. Eintritt) *

zur Ausstellung WÄNDE I WALLS (ab 26. September 2020)

Freitags, 18 Uhr & sonntags, 15 Uhr
3 € / 2 € (zzgl. Eintritt) *


* Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25



Zur Ausstellung »Der Traum vom Museum ›schwäbischer‹ Kunst. Das Kunstmuseum Stuttgart im Nationalsozialismus«

Kuratorenführung
Freitag, 30. Oktober 2020, 18 Uhr:
Anne-Kathrin Segler
3 € / 2 € (zzgl. Eintritt)
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung erforderlich: fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

 



Zur Ausstellung WÄNDE I WALLS

Sonntag, 11. Oktober 2020,
Sonntag, 15. November 2020,
Sonntag, 24. Januar 2021,
jeweils 15–17 Uhr
Kombi-Führungen
Beginn im StadtPalais, Ende im Kunstmuseum

3 € / 2 € (zzgl. Eintritt) *

Kuratorenführungen
Ausgebucht:
Freitag, 2. Oktober 2020, 17–19 Uhr
:
Anne Vieth
Freitag, 13. November 2020, 17–19 Uhr:
Elisabeth Kuon
Freitag, 11. Dezember 2020, 17–19 Uhr:
Elisabeth Kuon
Freitag, 29. Januar 2021, 17–19 Uhr:
Anne Vieth
Beginn im StadtPalais, Ende im Kunstmuseum

3 € / 2 € (zzgl. Eintritt) *

Donnerstag, 22. Oktober 2020,
Donnerstag, 19. November 2020,
Donnerstag, 10. Dezember 2020
Donnerstag, 7. Januar 2021,
jeweils 17 Uhr
Architektour
mit Amber Sayah
Als Expertin für Architektur führt die ehemalige Redakteurin der Stuttgarter Zeitung durch die Ausstellung WÄNDE I WALLS unter besonderer Berücksichtigung ihres Spezialgebiets.

3 € / 2 € (zzgl. Eintritt) *

Freitag, 30. Oktober 2020, 17 Uhr
Expertenführung
Andreas Hofer, Intendant der Internationalen Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart, und zwei weitere Expert_innen stellen jeweils ein Kunstwerk in der Ausstellung WÄNDE I WALLS vor. Dabei wird ›das Wohnen‹, also die eigenen vier Wände, ebenso Thema sein wie die Wände der Zukunft.

3 € / 2 € (zzgl. Eintritt) *

Betrachtungen. Prominente erklären Kunst
Die Evangelische Kirche in der City und das Katholische Bildungswerk laden in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Stuttgart zu kurzen Betrachtungen über die Mittagszeit ein. Personen des öffentlichen Lebens aus Stuttgart erklären ihren Zugang zu Kunstwerken der Ausstellungen oder Sammlung.

3 € *

Ausgebucht:
Dienstag, 20. Oktober 2020, 12:30–13:15 Uhr:

Marc Gegenfurtner, Leiter Kulturamt Landeshauptstadt Stuttgart
Dienstag, 17. November 2020, 12:30–13:15 Uhr:
Astrid Pellengahr, Direktorin Landesmuseum Württemberg
Dienstag, 8. Dezember 2020, 12:30–13:15 Uhr:
Andreas Hofer, Intendant Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart


* Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 196 25



Zur Ausstellung »Graffiti im Kessel« im StadtPalais

Freitag, 9. Oktober 2020,
Freitag, 23. Oktober 2020,
Freitag, 27. November 2020,
Freitag, 18. Dezember 2020, jeweils 17 Uhr
Insider-Führung
im StadtPalais
Vierkant, die Designer der Ausstellung »Graffiti im Kessel«, die selbst in der Stuttgarter Sprayerszene verwurzelt sind, geben im StadtPalais einen Einblick in die Welt des Stuttgarter Graffiti.

Mit Ticket WÄNDE I WALLS **

Freitag, 20. November 2020,
Freitag, 8. Januar 2021, jeweils 19 Uhr
Wallsounds
im StadtPalais
Graffiti ist ohne Musik nicht denkbar: »Wallsounds« fragt – analog wie digital – nach Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Verbindung von Graffiti und urbaner Musikkultur. Während Stuttgarter Graffitiartists durch »Graffiti im Kessel« füh­ren, bringen DJs die Ausstellung im Stadt­Palais zum Klingen.

Mit Ticket WÄNDE I WALLS **


** Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: stadtpalais@stuttgart.de oder T: +49 (0)711 / 216 258 00

 


 

Private Führungen

Wir führen Sie durch das Museum, die Sammlung und unsere Ausstellungen. Gern berücksichtigen wir dabei spezielle inhaltliche Wünsche.

 

Dauer: 60 Minuten oder 90 Minuten

Auf Anfrage vereinbaren wir auch längere Termine

Teilnehmerzahl derzeit: max. 9 Personen
bzw. Klassenstärke

Auf Wunsch bieten wir auch
fremdsprachige Führungen an


Bitte buchen Sie Ihre Führung bis spätestens
14 Tage vor dem Termin unter
T: +49 (0)711 / 216 196 25 oder über das
nebenstehende Buchungsformular.

Bitte planen Sie Zeit für den Erwerb der Eintritts- und Führungskarten sowie für die Abgabe Ihrer Garderobe ein.


Preise (zzgl. Eintritt):
60 Min: 70 € / Sa, So und Feiertage: 80 €
90 Min: 105 € / Sa, So und Feiertage: 120 €


Stornierung:

Die Stornierung des angemeldeten Termins ist bis drei Tage vor der Führung kostenlos. Sollten Sie Ihre Buchung innerhalb von drei Tagen vor dem vereinbarten Termin stornieren, müssen wir 50% des Führungspreises in Rechnung stellen. Bei einer Stornierung am Tag der Führung oder bei Nichterscheinen der Gruppe wird der gesamte Führungspreis fällig. Wir danken für Ihr Verständnis.

Beachten Sie, dass die Stornierung einer gebuchten Führung nur während der Bürozeiten (Mo bis Fr, 9–16 Uhr) wirksam ist.

 

Gruppen unter eigener Leitung werden gebeten, ihren Besuchstermin bis spätestens 14 Tage im Voraus anzukündigen.

Führungen für
Kindergärten und
Schulklassen


aus Stuttgart:

1,50 € pro Kind/Schüler

(zzgl. 1 € Eintritt für Schüler ab 13 Jahren)

2 Begleitpersonen frei

Gefördert durch

 

außerhalb Stuttgarts:
60 Min: 58 €
90 Min: 85 €
(zzgl. 1 € Eintritt pro Schüler ab 13 Jahren)


Für Austauschschüler_innen oder Schulklassen bieten wir englische, französische, italienische und russische Führungen an.

 

 


 

Mehr Informationen
und Buchung


Mo-Do  14-16 Uhr

T: +49 (0)711 / 216 196 25

fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de

 

Bitte buchen Sie Ihre Führung bis spätestens 14 Tage vor dem Termin.

Stornierungsbedingungen siehe linke Spalte

Anmeldung zu Führungen:

Art der gewünschten Führung:
(Sammlung, Architektur, Sonderausstellung, Thema etc.)

Wochentag, Datum, Uhrzeit, Dauer (60/90 min.):

Anzahl Personen:

Name der Gruppe:

Ansprechpartner/in:

Adresse:

Telefon:

Fax:

E-Mail:

Besondere Bemerkungen: