Background

Zur Ausstellung
»Ragnar Kjartansson. Scheize – Liebe – Sehnsucht«

Dienstag, 23. Juli 2019, 15:45 Uhr
Infotermin für Lehrer_innen
Bei einem Rundgang stellen wir Lehrer_innen die Ausstellung und Möglichkeiten zur Anknüpfung an den Unterricht vor. Zusätzlich präsentieren wir die speziell für diese Ausstellung konzipierten Vermittlungsangebote für Schulklassen unterschiedlicher Altersstufen.

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich


Dienstag, 17. September 2019 – Freitag, 18. Oktober 2019
Künstlerkollektiv im Klassenzimmer
Improvisationstheater-Workshop für die Sekundarstufe II
In seinem Werk »The Visitors« beschäftigt sich Ragnar Kjartansson mit kollektiven künstlerischen Prozessen und gemeinsamer Kreativität. Die Teilnehmer_innen werden vom Dramaturgen und Autor Thomas Richhardt durch praktische Übungen für diese Erfahrungen sensibilisiert und zu neuen Kommunikationsstrategien in der Gruppe angeregt.

Dauer: 120 Min. Workshop / 60 Min. Führung
Schüler_innen 4 € / Lehrer_innen frei
Termine frei buchbar


Was ist typisch…?
Schulprojekt im Studio 11
Ragnar Kjartansson setzt sich in seinen Arbeiten kritisch mit Rollenbildern und Stereotypen auseinander. Das Projekt lädt dazu ein, im Gespräch eigene Rollenbilder zu diskutieren und den Einfluss digitaler Medien bei deren Entstehung. Nach einem Ausstellungsrundgang werden im Studio 11 künstlerische Verfahren der Fotografie herangezogen, um verschiedene Formen der Selbstinszenierung zu thematisieren.

Ab Klasse 1: 120 Min. Workshop inkl. Führung
Ab Klasse 9: 60 Min. Unterrichtsgespräch in der Schule / 120 Min. Workshop inkl. Führung
Schüler_innen 4 € / Lehrer_innen frei
Termine frei buchbar

 



Die Sammlung entdecken

Wahrnehmung und Raum
Führung mit Workshop für Schulklassen der Stufen 5–13
Die Darstellung von Dreidimensionalität zählt zu den zentralen Herausforderungen künstlerischen Schaffens. Das Angebot umfasst eine Führung durch die Sammlung sowie einen Praxisteil, in dem die Schüler_innen ihre eigene Wahrnehmung von Raum in den Wahlbereichen Objekt, Zeichnung oder Collage künstlerisch befragen.

Dauer: 90 Min.
Termine frei buchbar:
fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de
oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

Schwerpunkt Otto Dix
Mit etwa 250 Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken besitzt das Kunstmuseum Stuttgart eine der weltweit bedeutendsten Sammlung von Werken des Künstlers Otto Dix (1891–1969). In schonungslosen Bildern verarbeitete Dix den Schrecken des Ersten Weltkriegs und setzte sich später kritisch mit der Gesellschaft in der Weimarer Republik auseinander. Das Leben und Wirken von Otto Dix eignet sich besonders, um die Unterrichtsinhalte in den Fächern Geschichte, Deutsch, Ethik, Religion und Kunst zu vertiefen. Einen Überblick über die speziellen Angebote für Schulklassen zum Schwerpunkt Otto Dix finden Sie hier.


 

Studio 11

In der museumseigenen Werkstatt können sich Schulklassen und Kindergärten aktiv mit moderner und zeitgenössischer Kunst auseinandersetzen: Buchen Sie einen Workshop und probieren Sie mit Ihrer Gruppe künstlerische Techniken aus, experimentieren Sie mit bildnerischen Ausdrucksformen oder untersuchen Sie verschiedene Materialien auf ihre Beschaffenheit. Gerne entwickeln wir auch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kurse.

 

Zum Programm

 

Information und Anmeldung: fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de

oder T: +49 (0)711 / 216 196 25

 

Schule im Museum


Sammlung und Sonderausstellungen im Kunstmuseum Stuttgart bieten eine Vielfalt von Themen für Schulklassen jeder Altersgruppe. In regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen für Lehrerinnen und Lehrer führen wir Sie in die Ausstellungen bzw. in das Werk einzelner Künstler ein. Bei diesen Führungen erhalten Sie Anregungen, wie Sie im Unterricht an den Museumsbesuch anknüpfen können.

 

Information & Buchung
Mo-Do  14-16 Uhr

T: +49 (0)711 / 216 196 25

fuehrung@kunstmuseum-stuttgart.de

Bild: Schule_777d99.jpg
Schulklasse vor Otto Dix' »Großstadt«-Triptychon,
© Kunstmuseum Stuttgart