Table of contents

Leitbild

Weil Kunst uns alle betrifft

  • Ausstellungsansicht Sammlung Kunstmuseum Stuttgart
    Michel Majerus, gold, 2000, Ausstellungsansicht, Sammlung Kunstmuseum Stuttgart

    Foto: Gerald Ulmann, © Michel Majerus Estate, Courtesy neugerriemschneider, Berlin

    Michel Majerus, gold, 2000, Ausstellungsansicht, Sammlung Kunstmuseum Stuttgart
  • Ausstellungsansicht Sammlung Kunstmuseum Stuttgart
    Ausstellungsansicht, Sammlung Kunstmuseum Stuttgart

    Foto: Gerald Ulmann, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021 für Willi Baumeister

    Ausstellungsansicht, Sammlung Kunstmuseum Stuttgart

Kunst ist Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Wir glauben daran, dass die Begegnung mit Kunst unser Denken verändert. Kunst prägt den Blick auf die Welt und auf uns selbst und kann damit auch die Beziehungen zwischen Menschen verändern. Schon immer verleihen Menschen ihren Ideen, Emotionen und Überzeugungen Gestalt in Werken der bildenden Kunst. Diesen Gedanken geben wir in unserem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Raum.

Unsere Ausstellungen laden zur Betrachtung ein und schaffen Impulse, unsere Vergangenheit und Gegenwart neu und immer wieder anders zu entdecken sowie in die Zukunft weiterzudenken. Mit unseren Ausstellungen reagieren wir auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und wirken auf den öffentlichen Diskurs ein.

Ein Museum in Bewegung

Das Kunstmuseum Stuttgart ist ein lebendiger Ort des Austauschs, offen und transparent für alle – ein Ort, der Kreativität und ästhetische Erfahrung fördert. Wir wollen auch in Zukunft unser Museum für jeden erlebbar und erfahrbar machen. Das Kunstmuseum Stuttgart schafft einen kulturellen, sozialen, interdisziplinären Ort für Partnerschaft und Teilhabe. Das Wissen, das wir durch das Sammeln, Bewahren und Erforschen von Kunst erwerben, teilen wir mit unseren Besucher:innen – unabhängig von ihrer Bildung, ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft. Wir verstehen unser Museum als eine vielfältige, weltoffene Plattform des miteinander und voneinander Lernens. Es lädt zu Begegnungen ein, die inspirieren, begeistern, jedoch auch irritieren und Fragen hinterlassen können.

Verwurzelt in Stadt und Gesellschaft

Das Kunstmuseum Stuttgart befindet sich mitten im Herzen der Stadt. Seine feste Verankerung in der Region und in der Gesellschaft hat es zu einem bedeutenden Wahrzeichen der Landeshauptstadt gemacht. Hier sind alle Bürger:innen willkommen. Sinnbild dafür ist die offene Architektur mit dem weithin sichtbaren Glaskubus.

Unsere Kunstsammlung ist inhaltlich eng mit der Geschichte Stuttgarts und der Region verwoben. Darüber hinaus lassen sich nationale wie auch internationale Positionen unmittelbar entdecken und erleben.

Zugänglich für alle

Das Kunstmuseum Stuttgart ist sich seiner Verantwortung als Bildungsinstitution bewusst. Durch die Entwicklung experimenteller Formate werden immer wieder neue Zielgruppen eingebunden. Wir nutzen verstärkt digitale Möglichkeiten, um unsere Präsenz und unser Netzwerk zu vergrößern und Hemmschwellen abzubauen. Wir wollen ein barrierefreier Ort sein, der Kunst, Kultur und Bildung für alle Menschen möglich macht.

Der Mensch im Mittelpunkt

Hinter dem Kunstmuseum Stuttgart steht ein starkes Team. Unsere Kompetenz, Leidenschaft und Begeisterung machen die Qualität unseres Hauses aus. Wir sind eine lernende Institution, die sich stets weiterentwickelt und zukünftigen Herausforderungen stellt. Wertschätzung und Partnerschaft sind uns beim Umgang mit unseren Besucher:innen und innerhalb des Teams besonders wichtig. Wir suchen und fördern den Dialog für ein konstruktives Miteinander. Denn auch das zeigt unsere Kunst: Weiterentwicklung ist nur dann möglich, wenn Menschen ihr Können und ihre Ideen zum Ausdruck bringen und diese mit anderen teilen.