Table of contents

Paul Uwe Dreyer

16.10.2021 – 30.01.2022

Paul Uwe Dreyer (1939–2008) lehrte über drei Jahrzehnte lang als Professor für Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und war mehrfach deren Rektor. Die Stilistik seines Œuvres ist der konkret-konstruktivistischen Kunst zuzuordnen. Als erste Retrospektive nach dem Tod des Künstlers nimmt die Ausstellung das Gesamtwerk in den Blick. Auf der Grundlage einer chronologischen Werkpräsentation zeigt sie die außergewöhnliche Stringenz der Motiventwicklung.

Kuratorin Anja Rumig (Nachlass Paul Uwe Dreyer)
In Kooperation mit Nachlass Paul Uwe Dreyer
Gefördert durch Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Werk von Paul Uwe Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Der Gruß an Mr. Chippendale, um 1966, Kunstmuseum Reutlingen | konkret, Foto: Martin Frischauf, Schwabenrepro Fellbach, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Werksabbildung Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Verschränkungen IV, 1985, Kunstmuseum Stuttgart, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Werksabbildung Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Phasenschnitt II, 1990, Stuttgarter Lebensversicherung a. G., Stuttgart, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Werksabbildung Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Ohne Titel, 1990, Nachlass Paul Uwe Dreyer, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Werksabbildung Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Passagenschnitt 2, 2003, Nachlass Paul Uwe Dreyer, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
Werksabbildung Dreyer
Paul Uwe Dreyer, Shamsa 2, 2005, Nachlass Paul Uwe Dreyer, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022