Sarah Morris. All Systems Fail Ausstellungseröffnung

Werk »Department of Water and Power [Los Angeles]«
Table of contents

Ausstellungseröffnung

Zur Eröffnung der Ausstellung »Sarah Morris. All Systems Fail« am Freitag, den 20. September 2024, 19 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freund:innen herzlich ein.

Das Kunstmuseum Stuttgart widmet der international renommierten Künstlerin Sarah Morris *1967, Sevenoaks, GB) eine umfassende Retrospektive mit Werken aus allen Schaffensphasen – dazu zählen Gemälde, Zeichnungen, Filmplakate, Videoarbeiten und Skulpturen.

Seit den 1990er-Jahren verbindet Morris die Themen Architektur, Politik, Wirtschaft und Design in ihrem vielseitigen Werk. Die farbintensiven geometrischen Bildkompositionen erfassen die visuellen Strukturen moderner Gebäudefassaden. Diese malerische Übersetzung visueller Codes eines Stadtbilds lässt Realität und Abstraktion verschwimmen und erweckt so den Eindruck einer virtuellen Architektur. Auch ihre Videoarbeiten, die konzeptionell mit den Gemälden verbunden sind, verstehen sich als Reflexion auf die dynamischen Veränderungen in den Metropolen dieser Welt.

Wir fotografieren bei der Eröffnung. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie nicht möchten, dass Fotos, auf denen Sie zu sehen sind, veröffentlicht werden.

Das Museum hat an diesem Tag bis 22 Uhr geöffnet. 

Eintritt frei

Die Ausstellung wird von den Deichtorhallen Hamburg in Zusammenarbeit mit den Kunstmuseen Krefeld, dem Zentrum Paul Klee, Bern, und dem Kunstmuseum Stuttgart organisiert.

A Day to remember.

Werk »Department of Water and Power [Los Angeles]«

Ausstellung Sarah Morris. All Systems Fail